Agile Breakfast

  • warum-bin-ich-hier

25. Agile Breakfast: Agile Releaseplanung

Die agile Releaseplanung im Spannungsfeld von agiler Dynamik und klassischem Timeline-Planning.

By |8. Juli 2016|Categories: Agile Breakfast|Tags: , , |
  • Markus Harr: Testing responsive Websites

24. Agile Breakfast: Testautomatisierung von „Responsive Websites“

Im Zeitalter von Smartphone, Tablet und Co werden viele Websites responsiv gestaltet, damit diese sich automatisch auf die unterschiedlichen Bildschirmgrößen einstellen und so eine optimale Userexperience bieten. Nebenbei schenkt man sich damit die Entwicklung einer zusätzlichen App.

By |23. März 2016|Categories: Agile Breakfast|Tags: , , , |
  • IMG_6144

Agile Breakfast: Was ich vom traditionellen PM gelernt habe

Viele halten agile Prozesse als den einzig richtigen Weg, wie man heute Projekte oder Produkte entwickelt. Dabei gab es in der Vergangenheit auch viele erfolgreiche Projekte, die mit traditionellen Projektmanagementmethoden abgewickelt wurden. Zugegebenermaßen ist die Erfolgsquote in agilen Projekten höher. Trotzdem lohnt sich ein Blick über den Tellerrand, denn auch in agilen Projekten läuft nicht immer alles rund. Aus meiner Sicht gibt es viele Dinge, die man vom traditionellen Projektmanagement lernen kann, die auch im agilen Kontext nützlich sind.

By |24. Februar 2016|Categories: Agile Breakfast|Tags: , |
  • 22. Agile Breakfast in Konstanz

Agile Breakfast: Mit der systemischen Brille auf Projekte schauen

Am 26.11.2015 war es wieder mal soweit, es gab das 22. agile Breakfast im Wasserturm zu Konstanz. Vortragender war Thomas Albicker von der SWISS International Air Lines. Sein Arbeitsschwerpunkt ist das systemische Projektmanagement. Er ist schon lange vom agilen Virus infiziert und hat dabei eine Menge Parallelen der agilen Denkweise zum systemischen Ansatz identifiziert. Darüber berichtete er in seinem Vortrag:

By |14. Dezember 2015|Categories: Agile Breakfast|Tags: , |
  • stefan-engels-okr

Das agile OKR-Modell – Agile Breakfast Nr. 21

Am 23. Juli 2015 fand das 21. Agile Breakfast im Wasserturm in Konstanz statt. Dieses Mal erläuterte Stefan Engels von Coliquio, wie man es schaffen kann, das agile Mindset nicht nur in der Entwicklung, sondern mit dem OKR-Modell in das gesamte Unternehmen zu tragen.

By |7. August 2015|Categories: Agile Breakfast|Tags: , , , , , , , |
  • 20. Agile Breakfast - Geburtstagskuchen

Mal im Ernst – 20. Agile Breakfast

Zum 20. Agile Breakfast im Wasserturm von Konstanz konnten wir wieder Marc Löffler gewinnen – und wie der Titel schon verspricht, ging es um ein ernstes Thema, nämlich „Laughing at the workspace“.

By |11. Mai 2015|Categories: Agile Breakfast, Community|
  • Dominic Krimmer: Customer Journey Mapping

Customer Journey Mapping – Agile Breakfast Nr. 18

Die Nähe zum Kunden ist für jede Firma ein wichtiger Erfolgsfaktor. Wenn jetzt aber die Kunden Endanwender/Consumer sind und in die Hundertausende gehen - wie stellt man das an? Mit diesem Thema hat sich Dominic Krimmer von HolidayCheck beschäftigt und hat uns im 18. Agile Breakfast am 25.11.2014 in Konstanz sehr interessante Einblicke gegeben.

By |26. November 2014|Categories: Agile Breakfast, Best Practices, Community|Tags: , , |
  • Agile-Breakfast-Mischa-Ramseyer

Agile – welche Rolle spielt das Management? – Agile Breakfast Nr. 17

Nachdem Mischa Ramseyer aus Zürich schon bei der Agile Bodensee 2013 einen sehr interessanten Vortrag über „Lean Portfolio Management“ gebracht hat, konnten wir ihn für das mittlerweile 17. Agile Breakfast gewinnen. Seine Gedanken zur Rolle des Managements in einem agilen Szenario stehen unter der Prämisse „Es reicht nicht, nur Teams fit in Agile zu machen. Früher oder später stoßen sie an eine gläserne Decke. Eine agile Transformation muss das Management mit einbeziehen und dieses auf die neuen Herausforderungen ausrichten.“

By |11. Juli 2014|Categories: Agile Breakfast, Community|Tags: , |
  • Szenario-595x282_width550

Behavior Driven Development – Agile Breakfast Nr. 16

Endlich mal wieder ein agile Breakfast! Und was für eins! Christian Baranowski von der Seitenbau GmbH führte uns inklusive Livedemo in ein faszinierendes Testframework ein, das automatisierte Tests in eleganter Weise ermöglicht, und erklärte uns die Ansätze von Behavior Driven Development. Keine Spur von trockenem Testen! Christian hat es hinbekommen, aus diesem insbesondere für Entwickler doch unspannenden Thema ein Highlight werden zu lassen.

  • Johanna Mademann & Thomas van Aken: Agile UX

Agile UX – 15. Agile Breakfast

Im 15. Agile Breakfast der Scrum User Group Lake Constance berichteten Johanna Mademann, Informationsarchitektin beim Bayerischen Rundfunk zusammen mit Thomas van Aken, Agile Coach bei Sybit, über ihre Erfahrungen aus der Einführung von Agile UX in den Projekt-Teams.